Wandern

Die europäischen Fernwanderwege

Die europäischen Fernwanderwege sind ein großes Netzwerk an Wanderwegen quer durch

nahezu alle europäischen Länder. Von den insgesamt 12 geplanten Routen sind 11 bislang in mehr oder minder langen Abschnitten begehbar. Das bedeutet: Sie sind für Wanderer erschlossen und entsprechend gekennzeichnet. Die 12. Wanderstrecke von Spanien bis nach Griechenland entlang der Meeresküste ist bis dato nur in winzigen, nicht zusammenhängenden Stücken ausgewiesen.

Initiator der mit E1 bis E12 bezeichneten Wanderwegstrecken ist die Europäische Wandervereinigung. Bereits 1969 legten sie den ersten Grundstein für ein Netz an Fernwanderwegen durch ganz Europa. Ein erklärtes Ziel dieser Aktion war es, die Europäer mehr miteinander zu verbinden und nachhaltig zu einer besseren Völkerverständigung beizutragen.

Es gibt eine eigene Ausschilderung für die europäischen Fernwanderwege. Diese ähneln der Europa-Fahne mit einem Sternenkreis auf blauem Untergrund. In der Mitte steht die Abkürzung der jeweiligen Wanderroute, also „E1“ bis „E12“. Im recht gut erschlossenen Bereich Mitteleuropas werden häufig bereits vorhandene Wanderwege mit eigener Ausschilderung in das Fernwandernetz mit aufgenommen.

So stehen heute diverse, zum Teil sehr lange Routen für den ambitionierten Wanderer zur Verfügung. Auf dem E1 ist beispielsweise eine mehrwöchige Reise vom Nordkap bis nach Salerno in Süditalien möglich. Dieser insgesamt rund 7000 km lange Weg führt in weiten Strecken auch durch Deutschland. Der E4 soll einmal vom äußersten Süd-West-Zipfel Portugals bis nach Zypern verlaufen. Im Moment ist er von Südspanien bis an die serbische Grenze gut ausgeschildert. Besonders durch Bulgarien und Griechenland wird die Streckenführung lückenhaft. Den E8 startet man in Dursey Head in Irland. Von dort geht es stets nach Südosten bis zum Beskidenpass an der Grenze zwischen Polen und Ukraine. Fortgesetzt wird die Beschilderung in Rumänien und lückenhaft in Bulgarien. Zukünftiges Ziel soll einmal Istanbul in der Türkei werden.